Einbruchschutz für Haus, Wohnung und Gewerbe

Alle 4 Minuten geschieht ein Einbruch: Ungesicherte Fenster und Türen überwindet ein Einbrecher nur mit einem Schraubenzieher in weniger als 30 Sekunden – und den Täter interessiert jedes Haus und jede Wohnung.

Beugen Sie daher vor – schützen Sie sich, Ihre Lieben und Ihr Zuhause. Ob beim Neubau oder im Rahmen von Renovierungen – denken Sie an Einbruchschutz!

Alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruchversuch statt, wobei es bei über einem Drittel tatsächlich bei Einbruchversuchen bleibt. Der wichtigste Grund dafür: mechanische Sicherheitseinrichtungen.

Die Zusatzelemente erhöhen den Einbruchschutz Ihrer eigenen vier Wände effektiv – Türen und Fenster lassen sich beispielsweise nicht mehr einfach aufhebeln. Der Abschreckungseffekt vieler Produkte sorgt zusätzlich dafür, dass der Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit zum nächsten Objekt weitergeht.

Wer nach kurzer Zeit nicht erfolgreich ist, gibt in der Regel auf. Die Investition in guten Einbruchschutz lohnt sich also. Hauptangriffsziele der Einbrecher sind nach Untersuchungen der Polizei Fenster und Balkontüren. Der Mythos eingeschlagener Fensterscheiben stammt aus der Zeit, als Einfachverglasung noch der Standard war.

Fenster- & Türsicherung

Funk Alarmanlagen

Einbruchmeldeanlagen

Einbruchschutz vom Profi – Ihr Spezialist für Nürnberg, Fürth & Erlangen

  • Beratung und Planung vor Ort

  • Installation vom Fachbetrieb

  • Innovative Sicherheitstechnik

  • Intuitive Bedienung

  • KfW-Förderung

Meyer Vicom: Sicherheitstechnik in Nürnberg und Umgebung

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Erstgespräch an.

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info @ meyer-vicom.de widerrufen.
    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.